Die Ruine des Wasserschlosses in Koerich ist neben der eindrucksvollen Barockkirche eines der bekanntesten Aushängeschilder der Gemeinde. Seit der Gründung im Jahre 1993 setzen sich die "Kärcher Schassfrënn" für den Erhalt und die Aufwertung des alten Gemäuers ein.

Wird das bekannte Mittelalterfest Tempus Mediaevale ab 2019 wieder auf dem Gelände des Käercher Schlass stattfinden?

Nach der Begrüßung durch Präsident Georges Simon legte Sekretär Carlo Kirsch den Tätigkeitsbericht vor. Nachdem im Jahre die Concerts de Koerich, in Zusammenarbeit mit der lokalen Kulturkommission wieder ins Leben gerufen wurde, werden am kommenden 3. Juni Jean Muller (Piano) und am 17. Juni Catherine Beynon (Harfe) mit Leon Halsdorf (Horn) in der Koericher Dekanatskirche auftreten. Die Konzerte finden jeweils um 17 Uhr statt. Der Eintritt bleibt bei 10 €, Studenten und Jugendliche sind frei. Concerts de Koerich : Reservierung und weiterer Informationen erhalten Sie unter der Nummer 39 02 43 oder auf unseren Internetseiten www.ksf.lu

Hauptaugenmerk bleiben natürlich die Arbeiten am Koericher Schloss, die im späten Sommer 2018 abgeschlossen sein sollen. Auch die Überdachung der Freilichtbühne wurde auf das beharrliche Nachfragen der Käercher Schlassfrënn ins Projekt integriert.

Der Verantwortliche Projektleiter von Service des Sites et Monuments Nationaux erläuterte die einzelnen Arbeiten, die zur Zeit durchgeführt werden und die noch anliegen und stellte auch die vom Ingenieursbüro Ney & Partners  ausgearbeiteten Vorschläge betreffend die Überdachung der Bühne vor, die in den nächsten Tagen  der Denkmalschutzkommission vorgelegt werden. Die Überdachung ermöglicht uns ab Juni 2019 wetterunabhängig Veranstaltungen im Koericher Schloss zu organisieren.

Finanzverwalter Guy Schmitz präsentierte der Versammlung eine positive Bilanz, bevor der Vorstand wie folgt bestätigt wurde: Präsident Georges Simon, Vize-Präsident Dan Gregorius, Sekretär Carlo Kirsch, Finanzen Guy Schmitz sowie die beisitzenden Mitglieder Claude Brenner, Jasmine Lanckohr, Benjamin Jans, Yvan Kroemmer, Fernand Steffen, Rodolphe Steimes, Jeannot Weber,  Jean Wirion, Manou Worre. Kassenrevisoren sind Joel Adam und Paul Hornick.

Bürgermeister Jean Wirion bedankte sich bei JJ List für die konstruktive Zusammenarbeit und freut sich, gemeinsam mit den Kollegen des Vorstandes auf den Abschluss der Arbeiten im Sommer 2018. Über den guten Verlauf der Arbeiten im Schloss konnten sich die Anwesenden in einer Fotoshow überzeugen, die jetzt auch auf unseren Internetseiten www.ksf.luzu sehen ist.

Unterstützen Sie die Aktivitäten der Käercher Schlassfrënn durch Überweisung von minimum 5€ auf das Postscheckkonto LU60 1111 1153 4007 0000.

das Gréiveschlass und die Schlösser von Bourscheid und Brandenburg aus der Vogelperspektive

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com